Aktuelles



Lukas Czerwinski
Legio XXI Rapax












Isabella Benz
Tod einer Hofdame












Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs











Veranstaltungen
September 2017

7.9.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn
Buchhandlung Noworzyn, Leverkusen
Beginn: 19 Uhr

8.9.

Lesung "Wir waren doch so jung"
mit Michael Kuhn und Jennifer Riemek
Viktoriaschule, Aachen

10.9.
Tag des offenen Denkmals,
Haus Bürgel - Römisches Museum,
Monheim am Rhein

10.9.

Eifelmarkt im Töpfereimuseum Langerwehe

15.9.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn
Buchhandlung WortReich, Kerpen
Beginn: 17 Uhr

16./17.9
Römerfest im Limeskastell Pohl

23./24.9.
Meroder Kürbismarkt in Langerwehe

23./24.9.

Castell-Fest,
Römerlager und Grabung
in Krefeld-Gellep, Castellweg

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de


Verlagsprogramm
2017








Die gefangenen Seelen PDF Drucken E-Mail

 

Print: 978-3-9812285-9-5,  13,90 €
eBook: 978-3-945025-38-3, 9,99 €

Ein Mittelalterepos aus dem Rheinland

Merode, ein Bauerndorf unweit von Aachen, Anno 1312:
Eva besitzt besondere Geistesgaben, die sie in den Augen
vieler Dörfler sonderbar erscheinen lassen.  Fragen der
Philosophie sind ihr so vertraut wie die Arbeit auf den Feldern.

Evas große Liebe heißt Falk. Ihre Heirat ist längst beschlossen.
Doch eine Intrige, angezettelt von Evas Kusine Magda,
entzweit das Paar. Eva verlässt ihre Heimat bei Nacht und
Nebel, um Meister Eckhart von Hochheim, einem bekannten
Mystiker, als Jüngerin zur Seite zu stehen.
Vierundzwanzig Jahre sollen vergehen, bis Eva und Falk sich
erneut begegnen. Ein Leben voller Schicksalsschläge liegt
hinter ihnen. Aber hat ihre Liebe die Stürme der Zeit
überdauert?

Merode, Köln, Paris, das päpstliche Avignon, die Schönburg
bei Wesel am Rhein sowie die Schlacht bei Mühlberg sind
Schauplätze in Günter Kriegers generationsübergreifendem
Historienroman.

„Der Umberto Eco der Region!“
Aachener Nachrichten über den Autor.



Leseprobe: Die gefangenen Seelen