Aktuelles



Lukas Czerwinski
Legio XXI Rapax












Isabella Benz
Tod einer Hofdame












Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs











Veranstaltungen
November 2017

2.11.
Lesung "Rolduc - Geschichten rund um eine Abtei"
mit Günther Krieger, Abtei Rolduc,
NL-Kerkrade (Parkstad Limburg),
Heyendallaan 82,
Beginn: 19 Uhr

3.11.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn,
Constantin-Pub, Constantinstr. 78,
Köln-Deutz, Beginn: 19 Uhr

4.11.

Ammianus-Verlag zu Gast bei der
Mayerschen Buchhandlung, Aachen
mit den Autoren Martina Kempff,
Michael Kuhn, Renata A. Thiele
und Bernd Walhorn,
12 bis 15 Uhr

17.11.
Lesung "Wir waren doch so jung"
mit Michael Kuhn und Jennifer Riemek
in Zusammenarbeit mit der VHS Nordkreis Aachen
und dem Baesweiler Geschichtsverein,
Gymnasium Baesweiler,
Otto-Hahn-Str. 16, Baesweiler,
Beginn: 19 Uhr.
Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail:
info@vhs-nordkreis-aachen.de
oder Tel: 02404-90630.
Die Teilnahme ist kostenlos.

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de

18.01.2018
Lesung "Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
(inkl. kulinarischen Kostproben)
mit Michael Kuhn, Buchhandlung Backhaus, Aachen,
Beginn: 19:30 Uhr


Verlagsprogramm
2017








Mittelmosel-Bittersüß PDF Drucken E-Mail

 

ISBN: 978-3-945025-40-6, 13,90 €
eBook: 978-3-945025-55-0, 9,99 €


Eine literarische Auslese von Trier bis Traben-Trarbach


Der bunte Mix aus Krimi, Liebe, Horror und Historischem bietet
Lesevergnügen für Jung und Alt. Renommierte Autoren
schicken den Leser auf eine literarische Reise an die Mittelmosel.
Die vorliegenden Erzählungen ranken sich dabei auf individuelle
und kreative Weise um die verschiedenen Weinlagen von
Trier bis Traben-Trarbach.

Dunkle Familiengeheimnisse, erotische Begegnungen, tödlicher
Wein, eine detektivisch veranlagte Katze und eine lyrische
Darstellung der biblischen Sintflut: Die Anthologie verknüpft
Texte der unterschiedlichsten Genres zu einer bunten
literarischen Mischung.

Regionale und überregionale Autoren haben dem edlen
Tropfen ein literarisches Denkmal gesetzt. Der Leser ist
eingeladen, altehrwürdige Winzertradition, liebenswerte
Dorfgemeinschaften, spannende Geschichten und witzige
Anekdoten zu entdecken.


Der Weinstock fängt mich mit seinen Blättern
auf, mit unmöglichen, reifen, vollen Trauben,
die unter meinen Fingern zerplatzen, und deren
Saft mir in der Dunkelheit dick und warm
wie Blut über die Hände rinnt.

Die „Literarische Auslese von Trier bis Traben-
Trarbach“ begeistert mit ihrer Vielseitigkeit
– für Weinfreunde und Bibliophile, Mosel-
Einheimische und Touristen, Weinkenner und
Neugierige.

 

Mit Geschichten von

Berit Allandt,
Stephan Brakensiek,
Anja Grevener,
Günter Krieger,
Michael Kuhn,
Lars Neger,
Carsten Neß,
Moni Reinsch,
Frank Schablewski,
Sabine Schneider,
Andreas J. Schulte,
Rainer Schulz,
Renata A. Thiele,
Judith C. Vogt,
Bernd Walhorn,
Manu Wirtz

 

 

Leseprobe: Mittelmosel-Bittersüß