Aktuelles


 

Renata A. Thiele
Das Vermächtnis











Renata A. Thiele
Eine heilige Sache











Michael Kuhn
Der Geschmack
des Weltreichs











Veranstaltungen
Dezember 2017

1.- 23.12. 2017

Weihnachtsmarkt in
Langerwehe-Merode:
Wir unterstützen unseren
Autor Günter Krieger.

2./3.12. 2017

Weihnachtsmarkt in
Aachen-Kornelimünster
mit unserer Autorin
Renata Thiele

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de

18.01.2018
Lesung "Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
(inkl. kulinarischen Kostproben)
mit Michael Kuhn, Buchhandlung Backhaus, Aachen,
Beginn: 19:30 Uhr


Verlagsprogramm
2017








  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Ammianus-Verlag PDF Drucken E-Mail

 

NEUIGKEITENEN


 

Vorankündigung

Spannende Zeitreise ins Mittelalter

Rolf Thum lässt in seinem Debutroman „Der Gaukler aus der anderen Welt – Tagebuch einer unfreiwilligen Zeitreise“ das elfte Jahrhundert wieder aufleben.
Ein unbescholtener Hochschullehrer wird während eines Gewitters mitten in eine längst vergangene Epoche befördert. Fortan muss er sich in der völlig fremden Welt des Jahres 1037 behaupten. Um den Verdacht auszuräumen, mit dem Teufel im Bunde zu stehen, verlässt er schließlich das beschauliche Heidelberg und bricht zu einer Pilgerreise auf, die ihn bis nach Santiago de Compostela führt.
Er erlebt ein historisches Europa der Umbrüche, das von tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen geprägt ist, und ist gezwungen, den Spagat zwischen Vernunft und Aberglauben jeden Tag aufs Neue zu bewältigen.

„Es war eine besondere Herausforderung für mich, die Gefühlswelt meines Protagonisten nachzuvollziehen. Was denkt und fühlt er, wenn er in diese andere Welt gelangt. Wie reagiert und handelt er, wenn er den dort lebenden Menschen begegnet. Aus dem ursprünglich geplanten Aufenthalt von zwei Tagen in der Vergangenheit wurden schließlich zwei Jahre – hinreichend Zeit für meinen Helden, die damalige Welt genauer kennen zu lernen und sich ihr anzupassen.“

Rolf Thum


Unsere Weihnachtsempfehlungen



Merode – das Buch zum Schloss



Römische Leckereien für die weihnachtliche Tafel
Der Geschmack des Weltreichs


Prachtvoll zum Fest – Jakoba von Bayern, die jüngste Fürstin ihrer Zeit
Die Schattenjägerin

Musikalische Spannung schenken
Die verschollenen Noten





Ab Ende November zwei weitere Bände der Reihe „Nina Voss‘ Fälle“





Video Download - Die älteste Kelter-Anlage nördlich der Alpen





Nina Voss dritter Fall führt ins 19. Jahrhundert
„Das Vermächtnis. Alte Liebe – frische Spur“ jetzt im Ammianus Verlag










Renata A. Thiele lässt in ihrem dritten Roman das 19. Jahrhundert wiederaufleben. Stadtführerin und Hobby-Detektivin Nina Voss ermittelt in dem Fall eines verschollenen Erbes, das zwei Familien auf geheimnisvolle Art und Weise miteinander verbindet. Dabei muss sie nicht nur die rechtmäßigen Besitzer des rätselhaften Stilllebens ausfindig machen, sondern sich auch vor mächtigen Gegnern schützen, die sie mit ihrer Recherche aufgescheucht hat …

„Als ich dieses Jahr die Kunstmesse TEFAF in Maastricht besucht habe, war ich davon überzeugt, dass es eine höhere Kraft gewesen sein muss, die mich auf die Malerei gebracht hat – da habe ich nämlich ein Stillleben mit Früchten aus dem Jahr 1654 entdeckt. Ich betrachtete das Gemälde begeistert und konnte einfach nicht damit aufhören. Es musste in meinen Krimi.“

Renata A. Thiele

 

Geraubtes Kirchensilber und verschwundene Reliquien
„Eine Heilige Sache“ im Ammianus-Verlag










Renata A. Thiele verknüpft in ihrem ersten Roman historische Details der Domstadt mit einer Kriminalgeschichte, deren Zentrum die Neue Benediktinerabtei in Kornelimünster bildet
„Eine heilige Sache“ war ein erfolgreiches Selfpublishing der Autorin, das eine Verlagsveröffentlichung des zweiten Bands „Die verschollenen Noten“ im Ammianus-Verlag nach sich zog. Nun bringt der Ammianus-Verlag auch Nina Voss‘ ersten Fall in einer überarbeiteten Neuausgabe heraus.

"Kornelimünster schien mir ein passender Schauplatz zu sein, für eine historische Geschichte über Reliquien und schräge Gestalten. Der Ort hat für mich als Stadtführerin etwas Magisches. Mein Beruf hat meinen Blick für Städte und Ortschaften geschärft; dem Charme dieser geschichtsträchtigen Kulisse konnte ich mich schwer entziehen.“

Renata A. Thiele



jetzt erhältlich

Günter Krieger
Rolduc


Neues aus Kerkrade …


Aller guten Dinge sind drei: In seinem neuen Sammelband „Rolduc – Geschichten rund um eine Abtei“ entführt Günter Krieger die Leser in die vergangenen Epochen des größten erhalten gebliebenen Klosterkomplexes der Niederlande. Von der Gründung der Abtei über die berühmt-berüchtigte Bockreiterbande, die rund um Herzogenrath ihr Unwesen trieb, bis hin zu einer tragischen Liebesgeschichte aus der Region: Der Autor widmet sich in gewohnt augenzwinkernder Weise den verschiedenen Mythen und Legenden, die die Geschichte des alten Klosters begleiten.

„Was gibt es für einen Geschichtenerzähler Schöneres, als alte Geschichten zusammenzutragen?
Die Abtei Rolduc – früher Klosterrath – blickt auf eine lange Historie zurück. Neun Jahrhunderte mit Höhen und Tiefen, voller Legenden und Anekdoten. Als Geschichtenerzähler ist man außerstande, sich dem Zauber uralter Gemäuer zu entziehen. Möge es den Leserinnen und Lesern ebenfalls so ergehen.“

Günter Krieger


Veranstaltung Langerwehe

Auch in diesem Herbst nehmen wir an zahlreichen Veranstaltungen teil und tummeln uns an den Wochenenden auf Römerfesten, Märkten und Lesungen.
Am vergangenen Wochenende hatten wir viel Spaß auf dem Meroder Kürbismarkt in Langerwehe.




jetzt erhältlich

Heike Klinkhammer
Dahlem


Neues aus der Eifel


Bereits zum zweiten Mal nimmt Heike Klinkhammer die Leserinnen und Leser mit auf eine spannende Zeitreise: In ihrem neuen Werk „Dahlem – Legenden rund um ein Dorf“ durchleuchtet sie die facettenreiche Vergangenheit ihrer Heimat. Dunkle Wälder und verwunschene Moorpfade bilden den mystischen Hintergrund für diesen Sammelband, der die vergangenen Jahrhunderte wiederaufleben lässt. Selbstverständlich erläutert die Autorin auch dieses Mal ausführlich den historischen Bezug und liefert bebilderte Hintergrundinformationen.

Ich freue mich, die alten Sagen aus der Eifel noch einmal aus unterschiedlichen Perspektiven lebendig werden zu lassen. Sie sind für mich mittlerweile nicht nur „schöne“ Geschichten, sondern sie erzählen vielmehr davon, wie die Menschen damals lebten, arbeiteten, dachten, was sie prägte und woran sie glaubten. Damit sind sie sind ein Stück Kulturgut, was es zu aus meiner Sicht zu erhalten gilt.
Ich wünsche mir, dass die Leserinnen und Leser ebenfalls Freude daran haben werden, in diese vergangene Zeit einzutauchen und sich vom Leben der Menschen damals berühren zu lassen.

Heike Klinkhammer




Das neue Verlagsprogramm 2017 ist da

 

 

 

 

 

 


Von Blogg Dein Buch erhielt "Wir waren doch so jung" den Best Rated 2016 Award!
Die Autoren und der Verlag freuen sich sehr über die zahlreichen positiven Blogger-Stimmen!









NEUERSCHEINUNGEN

 

Lucas Czerwinski
Legio XXI Rapax




Isabella Benz
Tod einer Hofdame









Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs









Martina Kempff
Die Schattenjägerin




Andreas J. Schulte
Das Blut des Kaisers




Günter Krieger
Nideggen




Renata A. Thiele
Kornelimünster




Jürgen Eberhardt
Nothberg

 

 

 

 



Heike Klinkhammer
Kronenburg

 

 

 

 



Eine literarische Auslese
von Trier bis Traben-Trarbach

Mittelmosel-Bittersüß

 

 

 

 



Günter Krieger
Merode

 

 

 

 

 

Jennifer Riemek & Michael Kuhn 
Wir waren doch so jung

 

 

 





Die Richarda-Trilogie liegt nun komplett
als eBook vor - jeder Band kostet 6,99 €.
Erhältlich auf allen Plattformen!





Martina Kempff  
Die Rebellin von Mykonos


Renata A. Thiele  
Die Verschollenen Noten



Lars Neger   
AREON - Der Weg des Schwertes


seit 2014 vergriffen, ist nun endlich als
eBook erhältlich und somit wieder lieferbar!
ISBN: 978-3-945025-37-6, Preis: 8,99 €

Amazon.de

eBook.de


Michael Kuhn
Sextus Valerius - Varusgold





 



Aachener Zeitung:

Wirtschaftskrimi und Politthriller: Michael Kuhn stellt Buch vor
Historischer Roman: Neues von der Varus-Schlacht

 

Rüdiger Soßdorf Redaktion Kreis Gießen und Mittelhessen

Mittelhessische Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG
Verlag der Gießener Allgemeinen Zeitung, Alsfelder Allgemeinen Zeitung und Wetterauer Zeitung

 

Martina Kempff
Die Marketenderin - Mit Napoleon in Russland










Andreas J. Schulte  
Die Ehre der Zwölf

Die Ehre der Zwölf