Aktuelles

 

https://www.facebook.com/AmmianusVerlag/

https://twitter.com/AmmianusVerlag

 

Das neue
Verlagsprogramm 2018
ist zum Download bereit

 









  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

 

NEUERSCHEINUNGEN


 

Autor Franjo Terhart wechselt mit neuem Römerkrimi für Kinder von dtv-junior zu Ammianus
Aachener Verlag begründet damit sein Kinder- und Jugendbuch-Segment
Der Magus Maximus von Rom - Die Spürnasen ermitteln im alten Rom, Erscheinungstermin: 15. August 2018

Der Magus Maximus von Rom
Die Spürnasen ermitteln im alten Rom








 

 

„Maibräuche im Rheinland“
Mai-Ansingen und
Mai-Mädchenversteigerung

 

 

 

 

 

 

 

Eine Familie am Abgrund - Das Gerstenberg-Haus
1914-1945.“ von Charlotte Schroeter-Eiserich



Eine weitere Veröffentlichung zur regionalen Geschichtsforschung im Ammianus-Verlag:
Jülicher Geschichtsblätter 82/83/84 –
Jahrbuch des Jülicher Geschichtsvereins,
Band 2014/2015/2016.

Aachen 2018.

 


Veranstaltungshinweis:
18.2.2018 , Jülicher Bücherbörse
Ort: PZ des Gymnasiums Zitadelle
In der Zitadelle, 52428 Jülich
Uhrzeit: 10:30 - 13:30 Uhr



Spannende Zeitreise ins Mittelalter

Rolf Thum lässt in seinem Debutroman „Der Gaukler aus der anderen Welt – Tagebuch einer unfreiwilligen Zeitreise“ das elfte Jahrhundert wieder aufleben.
Ein unbescholtener Hochschullehrer wird während eines Gewitters mitten in eine längst vergangene Epoche befördert. Fortan muss er sich in der völlig fremden Welt des Jahres 1037 behaupten. Um den Verdacht auszuräumen, mit dem Teufel im Bunde zu stehen, verlässt er schließlich das beschauliche Heidelberg und bricht zu einer Pilgerreise auf, die ihn bis nach Santiago de Compostela führt.