Aktuelles



Lukas Czerwinski
Legio XXI Rapax












Isabella Benz
Tod einer Hofdame












Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs











Veranstaltungen
November 2017

2.11.
Lesung "Rolduc - Geschichten rund um eine Abtei"
mit Günther Krieger, Abtei Rolduc,
NL-Kerkrade (Parkstad Limburg),
Heyendallaan 82,
Beginn: 19 Uhr

3.11.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn,
Constantin-Pub, Constantinstr. 78,
Köln-Deutz, Beginn: 19 Uhr

4.11.

Ammianus-Verlag zu Gast bei der
Mayerschen Buchhandlung, Aachen
mit den Autoren Martina Kempff,
Michael Kuhn, Renata A. Thiele
und Bernd Walhorn,
12 bis 15 Uhr

17.11.
Lesung "Wir waren doch so jung"
mit Michael Kuhn und Jennifer Riemek
in Zusammenarbeit mit der VHS Nordkreis Aachen
und dem Baesweiler Geschichtsverein,
Gymnasium Baesweiler,
Otto-Hahn-Str. 16, Baesweiler,
Beginn: 19 Uhr.
Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail:
info@vhs-nordkreis-aachen.de
oder Tel: 02404-90630.
Die Teilnahme ist kostenlos.

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de

18.01.2018
Lesung "Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
(inkl. kulinarischen Kostproben)
mit Michael Kuhn, Buchhandlung Backhaus, Aachen,
Beginn: 19:30 Uhr


Verlagsprogramm
2017








Kronenburg PDF Drucken E-Mail

 

ISBN: 978-3-945025-51-2,   12,90 €
eBook: 978-3-945025-75-8,   8,99 €


Geschichten rund um eine Burg


„[…] du willst die Toten stören, komm nur, so wirst
den Geisterchor du hören, und deines Lebens Zeit
wird sich beenden, bleibst du nicht stets in deines
Hauses Wänden.“

Geschichten und Geschichte rund um die Kronenburger
Höhenburg und das Kylltal. Die Autorin verknüpft in
ihren Erzählungen historische Begebenheiten mit den
Mythen und Legenden des Eifel-Städtchens.

Der Künstlerort an der Grenze zu Belgien ist die Wahlheimat
der Autorin Heike Klinkhammer.

Mit zahlreichen historischen Fotos und Illustrationen.

Sie standen zu dritt auf dem in der Nacht festgefrorenen
Boden im Vorhof der Burg. Die Novembersonne
drang nur schemenhaft durch die
dünne Wolkendecke und warf ihr weißliches Licht
auf die hohen Türme der Kronenburg, die in unregelmäßigen
Abständen entlang der schützenden
Ringmauer erbaut worden waren.

Kronenburg – einer der unbestrittenen Höhepunkte
einer Reise in die Eifel. Der entlegene
Ort an der belgischen Grenze hat wie kaum ein
anderer sein historisches Erbe bewahrt.
Geschichten, Mythen und Denkwürdigkeiten
um eine Festung, die alljährlich zum bekannten
Weihnachtsmarkt aus ihrem Dornröschenschlaf
erwacht.

 

Leseprobe: Kronenburg