Aktuelles



Lukas Czerwinski
Legio XXI Rapax












Isabella Benz
Tod einer Hofdame












Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs











Veranstaltungen
November 2017

2.11.
Lesung "Rolduc - Geschichten rund um eine Abtei"
mit Günther Krieger, Abtei Rolduc,
NL-Kerkrade (Parkstad Limburg),
Heyendallaan 82,
Beginn: 19 Uhr

3.11.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn,
Constantin-Pub, Constantinstr. 78,
Köln-Deutz, Beginn: 19 Uhr

4.11.

Ammianus-Verlag zu Gast bei der
Mayerschen Buchhandlung, Aachen
mit den Autoren Martina Kempff,
Michael Kuhn, Renata A. Thiele
und Bernd Walhorn,
12 bis 15 Uhr

17.11.
Lesung "Wir waren doch so jung"
mit Michael Kuhn und Jennifer Riemek
in Zusammenarbeit mit der VHS Nordkreis Aachen
und dem Baesweiler Geschichtsverein,
Gymnasium Baesweiler,
Otto-Hahn-Str. 16, Baesweiler,
Beginn: 19 Uhr.
Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail:
info@vhs-nordkreis-aachen.de
oder Tel: 02404-90630.
Die Teilnahme ist kostenlos.

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de

18.01.2018
Lesung "Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
(inkl. kulinarischen Kostproben)
mit Michael Kuhn, Buchhandlung Backhaus, Aachen,
Beginn: 19:30 Uhr


Verlagsprogramm
2017








KARL - Geschichten eines Grossen PDF Drucken E-Mail

 

Print: 978-3-9815774-6-4,   12,90 €
eBook: 978-3-945025-24-6,  6,99 €

Karl der Große – Stammvater Europas? Gründer Aachens?
Was hat es auf sich mit dem Großen, dem ersten Kaiser
des Frankenreichs?

Den vielfältigen Antworten auf diese Fragen nähern sich
elf Schriftsteller an, betrachten den großen Karl aus zwölf
verschiedenen Blickwinkeln in Kurzgeschichten, Essays
und Lyrik.
Dabei steht nicht nur Karl im Fokus der Betrachter: Der
Leser begegnet Persönlichkeiten wie Fastrada, Karls
vierter Ehefrau, seinem Chronisten Einhard und seinem
ersten Sohn Pippin, dem Karl den Namen seines Vaters
gab. Doch auch unbekannte Wegbegleiter Karls wie
beispielsweise der Führer eines gewissen weißen Elefanten
tauchen auf in den Geschichten über den Mann, der
Geschichte schrieb.

Der bebilderte Anhang lädt zudem zu einem Stadtrundgang
auf den Spuren der Karolinger durch das heutige Aachen ein.


Karl – Geschichten eines Großen. Mit Beiträgen von Anja Grevener, Christian Lange, Martina Kempff, Günter Krieger, Dietmar Kottmann, Michael Kuhn, Henning Mützlitz, Frank Schablewski, Andreas J. Schulte, Christian Vogt und Judith C. Vogt



Leseprobe: KARL - Geschichten eines Grossen



Anja Grevener erhielt 2015 für „Die feurigen Schilde“ den silbernen HOMER für die beste historische Kurzgeschichte, Christian Lange für „Traue Niemandem!“ den goldenen HOMER.