Aktuelles



Lukas Czerwinski
Legio XXI Rapax












Isabella Benz
Tod einer Hofdame












Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs











Veranstaltungen
November 2017

2.11.
Lesung "Rolduc - Geschichten rund um eine Abtei"
mit Günther Krieger, Abtei Rolduc,
NL-Kerkrade (Parkstad Limburg),
Heyendallaan 82,
Beginn: 19 Uhr

3.11.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn,
Constantin-Pub, Constantinstr. 78,
Köln-Deutz, Beginn: 19 Uhr

4.11.

Ammianus-Verlag zu Gast bei der
Mayerschen Buchhandlung, Aachen
mit den Autoren Martina Kempff,
Michael Kuhn, Renata A. Thiele
und Bernd Walhorn,
12 bis 15 Uhr

17.11.
Lesung "Wir waren doch so jung"
mit Michael Kuhn und Jennifer Riemek
in Zusammenarbeit mit der VHS Nordkreis Aachen
und dem Baesweiler Geschichtsverein,
Gymnasium Baesweiler,
Otto-Hahn-Str. 16, Baesweiler,
Beginn: 19 Uhr.
Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail:
info@vhs-nordkreis-aachen.de
oder Tel: 02404-90630.
Die Teilnahme ist kostenlos.

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de

18.01.2018
Lesung "Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
(inkl. kulinarischen Kostproben)
mit Michael Kuhn, Buchhandlung Backhaus, Aachen,
Beginn: 19:30 Uhr


Verlagsprogramm
2017








Lars Neger PDF Drucken E-Mail

 

Lars Neger, geboren 1980 in Jülich, einer Kleinstadt nahe
Aachen, war nach seinem Realschulabschluss in diversen
Tätigkeiten unter anderem als Barmann, Verkäufer in
einem Plattenladen und Buchhändler tätig. Zudem diente
er zwei Jahre als Soldat im KRK-Lazarett Koblenz der
Bundeswehr. Derzeit arbeitet er als Angestellter in
einem Aachener Verlag.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit widmet er sich mit
Vorliebe dem Fußball, Freunden, guter Musik, noch
besseren Filmen und der ein oder anderen Stunde
an der Spielkonsole.

AREON ist, neben einigen publizierten Kurzgeschichten,
sein Debüt und stellt den Auftakt der Fantasy-Reihe
DER WEG DES SCHWERTES über den Fall des
Verräters Ayrik Areon dar.






Presse:

Fans von realistischer Fantasy ohne Elemente wie magische Artefakte an jeder Ecke, exotischer Nichtmenschen oder klare Schwarz-Weiß-Abgrenzungen finden in Areon ein rundum gelungenes Werk. (Nautilus 11/2012)

Festzustellen bleibt: Lars Neger hat einen großartigen Erstling auf den Buchmarkt gebracht. Wenn die Folgebände dieses hohe Level halten, was dem jungen Autor ohne Frage zuzutrauen ist, hat er das Potenzial, zu einem der ganz Großen in der Szene zu werden. (Jülicher Zeitung)

'Areon - Der Weg des Schwertes' entführt in eine faszinierende Welt, deren soziale Ordnung und Bräuche interessant und innovativ sind. (Phantastik Couch)


Mehr Informationen unter:
www.facebook.com/LarsNeger