Aktuelles



Lukas Czerwinski
Legio XXI Rapax












Isabella Benz
Tod einer Hofdame












Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs











Veranstaltungen
November 2017

2.11.
Lesung "Rolduc - Geschichten rund um eine Abtei"
mit Günther Krieger, Abtei Rolduc,
NL-Kerkrade (Parkstad Limburg),
Heyendallaan 82,
Beginn: 19 Uhr

3.11.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn,
Constantin-Pub, Constantinstr. 78,
Köln-Deutz, Beginn: 19 Uhr

4.11.

Ammianus-Verlag zu Gast bei der
Mayerschen Buchhandlung, Aachen
mit den Autoren Martina Kempff,
Michael Kuhn, Renata A. Thiele
und Bernd Walhorn,
12 bis 15 Uhr

17.11.
Lesung "Wir waren doch so jung"
mit Michael Kuhn und Jennifer Riemek
in Zusammenarbeit mit der VHS Nordkreis Aachen
und dem Baesweiler Geschichtsverein,
Gymnasium Baesweiler,
Otto-Hahn-Str. 16, Baesweiler,
Beginn: 19 Uhr.
Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail:
info@vhs-nordkreis-aachen.de
oder Tel: 02404-90630.
Die Teilnahme ist kostenlos.

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de

18.01.2018
Lesung "Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
(inkl. kulinarischen Kostproben)
mit Michael Kuhn, Buchhandlung Backhaus, Aachen,
Beginn: 19:30 Uhr


Verlagsprogramm
2017








Die Marketenderin PDF Drucken E-Mail

 

Mit Napoleon in Russland


Print: 978-3-945025-08-6,   14,90 €
eBook: 978-3-945025-34-5, 11,99 €


1812


Überleben! Nur darum geht es noch für die junge
Marketenderin Juliane Assenheimer, die sich mit
dem Heerestross der Württemberger Napoleons
Großer Armee angeschlossen hat. Denn der Feldzug
nach Moskau gerät zur Katastrophe. In eisiger Kälte,
in einer von Hass und Gewalt geprägten Männerwelt
muss sich Juliane ihrer Haut erwehren. Als sie an der
Beresina von den fliehenden Truppen Napoleons
abgeschnitten wird und in russische Gefangenschaft zu
geraten droht, können ihr auch ihr Mann, der Korporal
Matthäus, und ihre heimliche Liebe Johannes Gerter nicht
mehr helfen. Doch Juliane gibt nicht auf. Mit Mut und Energie
meistert sie Schicksalsschläge und lehnt sich gegen Gewalt
und Unrecht auf, bis sich ihre Lage in Moskau zuspitzt.
Ausgerechnet dort begegnet sie Johannes Gerter wieder.

Für die Neuauflage ihres Debütromans hat Martina Kempff
die Geschichte ihrer Vorfahrin komplett überarbeitet.
Die Romanhandlung orientiert sich an den Tagebuchaufzeichnungen
eines württembergischen Offiziers, der Napoleons Russlandfeldzug
überlebt hat. Ein reich bebildertes Nachwort rückt dem Leser die
Zeit Napoleons in greifbare Nähe.




Leseprobe Roman: Die Marketenderin