Aktuelles



Lukas Czerwinski
Legio XXI Rapax












Isabella Benz
Tod einer Hofdame












Michael Kuhn
Der Geschmack des Weltreichs











Veranstaltungen
November 2017

2.11.
Lesung "Rolduc - Geschichten rund um eine Abtei"
mit Günther Krieger, Abtei Rolduc,
NL-Kerkrade (Parkstad Limburg),
Heyendallaan 82,
Beginn: 19 Uhr

3.11.
Vortrag "Der Geschmack des Weltreichs"
mit Michael Kuhn,
Constantin-Pub, Constantinstr. 78,
Köln-Deutz, Beginn: 19 Uhr

4.11.

Ammianus-Verlag zu Gast bei der
Mayerschen Buchhandlung, Aachen
mit den Autoren Martina Kempff,
Michael Kuhn, Renata A. Thiele
und Bernd Walhorn,
12 bis 15 Uhr

17.11.
Lesung "Wir waren doch so jung"
mit Michael Kuhn und Jennifer Riemek
in Zusammenarbeit mit der VHS Nordkreis Aachen
und dem Baesweiler Geschichtsverein,
Gymnasium Baesweiler,
Otto-Hahn-Str. 16, Baesweiler,
Beginn: 19 Uhr.
Um Anmeldung wird gebeten unter E-Mail:
info@vhs-nordkreis-aachen.de
oder Tel: 02404-90630.
Die Teilnahme ist kostenlos.

08.12.2017
Historische Lesungen im Winter
auf einer historischen Burg
Burgenmuseum Nideggen
Freitag, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
Isabella Benz
("Tod einer Hofdame - eine königliche Ermittlung"),
Martina Kempff
("Die Schattenjägerin - das Schicksal der Jakoba von Bayern"),
Michael Kuhn
("Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
mit kulinarischen Kostproben)
Burgenmuseum Nideggen,
52385 Nideggen,
Eintritt: 12 €, ermäßigt: 9 €
Anmeldung beim
Burgenmuseum Nideggen: 02427/6340 oder per E-Mail:
burgenmuseum@kreis-dueren.de

18.01.2018
Lesung "Der Geschmack des Weltreichs - Einführung in die römische Küche"
(inkl. kulinarischen Kostproben)
mit Michael Kuhn, Buchhandlung Backhaus, Aachen,
Beginn: 19:30 Uhr


Verlagsprogramm
2017








Kornelimünster PDF Drucken E-Mail

 

ISBN: 978-3-945025-52-9,  12,90 €
eBook: 978-945025-76-5,    8,99 €


Geschichten rund um eine Abtei


Witiza kannte die Teufelsfelsen nur aus Erzählungen seiner
Ammen und hatte sich immer vor ihnen gefürchtet.
Da sollten Menschen verschwinden, von Ungeheuern
gefressen werden, den Verstand verlieren. An kalten
Winterabenden wurde viel erzählt …

Alte Burgen, furchtlose Ritter, eine gallo-römische
Tempelanlage und zahlreiche Mythen. Die Zutaten
dieser historisch-literarischen Sammlung entführen
den Leser in die vergangenen Epochen, die Kornelimünster
zu dem gemacht haben, was es heute ist: ein
geschichtsträchtiger Stadtteil im Süden von Aachen,
dessen magische Vorzeit jedes Jahr zahlreiche
Besucher anlockt.

Die Autorin Renata A. Thiele ist gebürtige Polin, lebt seit
vielen Jahren in ihrer Wahlheimat Aachen und arbeitet
dort als Stadtführerin.


Viele Wege führen nach Kornelimünster. Der neugierige
Reisende, der Aachen in südlicher Richtung
über die Trierer Straße verlässt, taucht sogleich in
eine Landschaft aus saftig grünen Wiesen, einzelnen
Gehöften und freistehenden Häusern ein.

Kornelimünster – die malerische Ortschaft an
der Inde im Münsterländchen blickt auf eine
ereignisreiche und lange Geschichte. Kulturelle
Sehenswürdigkeiten und die liebevolle Wahrung
religiöser Traditionen vermischen sich auf einzigartige
Weise zu einer bunten und lebhaften
Gegenwart. Dieses faszinierende Potpourri begeistert
Besucher, Archäologen und Naturschützer
gleichermaßen.

 

Leseprobe: Kornelimünster