Aktuelles


 

Das neue
Verlagsprogramm 2018
ist zum Download bereit

 





 

 

 

 

Jülicher
Geschichtsblätter
Bd. 82/83/84





Rolf Thum

Der Gaukler aus
der anderen Welt

Renata A. Thiele
Das Vermächtnis











Renata A. Thiele
Eine heilige Sache










 

April


12.4.2018
Lesung "Der Gaukler aus der anderen Welt
- Tagebuch einer unfreiwilligen Zeitreise" mit Rolf Thum
Ort: Stadtbibliothek Hockenheim,
Untere Mühlstr. 4 (Zehntscheuer),
68766 Hockenheim
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 5 €

14.4.2018

Präsentation "Der Geschmack des Weltreichs
- Einführung in die römische Küche" mit Michael
Kuhn (inkl. Kostproben)
Veranstalter: IG Urdenbacher Kämpe - Haus Bürgel e.V.
Ort: Haus Bürgel,
Seminarraum des Römischen Museums,
Urdenbacher Weg,
40789 Monheim
am Rhein
Beginn: 16:30 Uhr
Eintritt: 8 €
Anmeldung erforderlich unter: 02173/951-8930 oder
hausbuergel@monheim.de

29.4.2018
Vortrag
"Der Geschmack des Weltreichs -
Einführung in die römische Küche"
mit Michael Kuhn (inkl. Kostproben)
anläßlich des "Tages des römischen Denkmals"
in Neumagen-Dhron
Ort: Rathaus (Sitzungssaal),
Römerstr. 137,
54347 Neumagen-Dhron
Beginn: 16 Uhr
Voranmeldung erbeten
bei der Touristinformation:
Telefon 06507-6555


Mai:


Sa 05.05 + So 06.05

1. Römerfest Archäologie-Park Martberg
Ort: Martberg, 56829 Pommern

Do 10.05 + Sa 11.05-So 12.05
Historienspiele Festung Ehrenbreitstein
Ort: 56077 Koblenz
Zeit: ab 10 Uhr

Sa 12.05 + So 13.05
Römertage Erlebnismuseum
RömerWelt Rheinbrohl
Ort: Arienheller 1,
56598 Rheinbrohl
Zeit: 10-18 Uhr
Eintritt Erw. 8 Euro
Kinder 7-14 5 Euro

Do 17.05
Lesung "Geschmack des Weltreichs"
im Kulturhof Vellbrück in Weilerswist
Ort: Meckenheimer Str. 47,
53919 Weilerswist
Zeit: 19:00/ Eintritt: 10 Euro
Um Anmeldung wird gebeten unter
m.thien@velbrueck.de
oder 02254/83603-18

Fr 25.05
Lesung "Geschmack des Weltreichs"
Buchhandlung Henne in Aalen
Ort: Karlstraße 51,
73433 Aalen
Zeit: 19:00
Eintritt 10 Euro
Kartenreservierung & Abendkasse

Sa 26.05

Lesung "Geschmack des Weltreichs"
Lobdengaumuseum in Ladenburg
Ort: Amtshof 1,
68526 Ladenburg
Zeit: 19:00

Mo 28.5.2018
Lesung aus "Kronenburg -
Geschichten rund um eine Burg" sowie
"Dahlem - Geschichten rund um ein Dorf"
mit Heike Klinkhammer
Ort: Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH,
Dr. Konrad-Adenauer-Str. 1,
53947 Nettersheim-Marmagen
Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt frei


Juni:


Sa 02.06
Tag der Archäologie Titz
Ort: Außenstelle Titz der LVR-Bodendenkmalpflege
Ehrenstraße 14-16
52445 Titz
Zeit: 10 - 17 Uhr

Sa 02.06 - So 03.06
Römerlager Nettersheim
Ort: Urftstraße 2-4
53947 Nettersheim
Zeit: 10-18 Uhr
Eintritt: Erw. 5 Euro,
Kinder bis 14 3 Euro

So 17.06
Haselburg-Römerfest
Römische Villa Haselburg
Ort: 64739 Höchst i.Odw. - Hummetroth
Zeit: 11-17 Uhr

Sa 23.06 + So 24.06
8. Deutzer Kastellfest
im LVR-Landeshaus Köln-Deutz
Ort: Kennedyufer 2
50679 Köln
Zeit: Sa: 12-22 Uhr,
So: 12-18 Uhr
Sa. und So. Vortrag
"Geschmack des Weltreichs-
Einführung in die römische Küche"
mit Michael Kuhn (inkl. Kostproben)
um 15:00

MARCELLUS - Der Merowinger

 

Print: 978-3-9812285-3-3,   21,90 €
eBook: 978-3-945025-25-3, 12,99 €

Germanien und der Westen Europas im Jahre 486 n. Chr. Die
Strukturen des römischen Imperiums haben dem Druck von
Völkerwanderung und inneren Krisen nicht standgehalten. 
An die Stelle der Imperatoren, Armeeführer und Statthalter
sind wilde Kriegsherren getreten, die sich einen gnadenlosen
Kampf um die Vorherrschaft liefern.
Die Welt der Antike ist in Auflösung begriffen und das Mittelalter
hat begonnen.

In diesen Jahren wächst Marcellus, ein junger Romane, am Hofe
des Rheinfranken Sigibert heran. Mit seinen Freunden, Provinzialen
und Franken, erlernt er das Handwerk des Kriegers, das ihm
nach dem Willen seines Vaters einen Platz im Leben sichern soll.
Die unbeschwerten Tage der Jugend enden, als die Krieger
der Alamannen an den Grenzen aufmarschieren, um den Franken
die Länder an Rhein und Mosel zu entreißen.
Gemeinsam mit seinen Freunden erhält er angesichts des drohenden
Krieges den Auftrag, eine burgundische Prinzessin ihrem Bräutigam,
dem ihm verhassten Thronfolger, zuzuführen. Das riskante
Unternehmen, die ausbrechenden Kämpfe, eine ruchlose
Verschwörung gegen das Leben des Merowingers Chlodwig
und die Wirrungen der Liebe lassen ihn früh zum Mann heranreifen,
der sich auf dem Schlachtfeld von Zülpich beweisen muss.


Wie in Michael Kuhns Erstlingswerk, der Trilogie um den römischen
Tribun Marcus Junius Maximus, ist der Handlung eine „Spurensuche“
angegliedert. Der Leser ist gleichsam eingeladen, die Handlungsorte
des Romans aufzusuchen und viel Wissenswertes über die Zeit des
frühen Mittelalters aufzunehmen.



Leseprobe Roman: MARCELLUS - Der Merowinger

Leseprobe Reiseführer: MARCELLUS - Der Merowinger