Aktuelles

 

Der Obere Mittelrhein
Geschichten rund um ein Welterbe

Michael Höfling

 

 

 

 

 

 

 


Grethes Ring
Erzählung über die letzte Hexe
der Herrschaft Merode

Günter Krieger

 

 

 

 

 

 

 

 

MIDAS
Eine Zeitreise
zu den Römern
Andrea Liebers

 

 

 

 




 

Der Wein des Weltreichs
An Mosel und Rhein
Michael Kuhn


 

 

 

 





 

Der Gaukler aus der anderen Welt

 

Print: 978-3-945025-80-2; 16,90 €
eBook: 978-3-945025-81-9; 10,99 €


Spannende Zeitreise ins Mittelalter


Rolf Thum lässt in seinem Debutroman „Der Gaukler aus
der anderen Welt" - Tagebuch einer unfreiwilligen Zeitreise
das elfte Jahrhundert wieder aufleben.
Ein unbescholtener Hochschullehrer wird während eines
Gewitters mitten in eine längst vergangene Epoche befördert.
Fortan muss er sich in der völlig fremden Welt des Jahres 1037
behaupten. Um den Verdacht auszuräumen, mit dem Teufel
im Bunde zu stehen, verlässt er schließlich das beschauliche
Rheinland und bricht zu einer Pilgerreise auf, die ihn bis nach
Santiago de Compostela führt. Er erlebt ein historisches Europa
der Umbrüche, das von tiefgreifenden gesellschaftlichen
Veränderungen geprägt ist, und ist gezwungen, den Spagat
zwischen Vernunft und Aberglauben jeden Tag aufs Neue zu
bewältigen.

„Es war eine besondere Herausforderung für mich, die Gefühlswelt
meines Protagonisten nachzuvollziehen. Was denkt und fühlt er,
wenn er in diese andere Welt gelangt. Wie reagiert und handelt
er, wenn er den dort lebenden Menschen begegnet. Aus dem
ursprünglich geplanten Aufenthalt von zwei Tagen in der
Vergangenheit wurden schließlich zwei Jahre –hinreichend Zeit
für meinen Helden, die damalige Welt genauer kennenzulernen
und sich ihr anzupassen.“

Rolf Thum


Rolf Thum, Der Gaukler aus der anderen Welt. Tagebuch einer
unfreiwilligen Zeitreise; Softcover, 408 S., Ammianus-Verlag 2017.

 

 

Leseprobe Roman: Der Gaukler aus der anderen Welt